Gewinnspiel für 6000 Facebook-Likes

Gewinnspiel für 6000 Likes bei Facebook

Gewinnspiel für 6000 Likes bei Facebook

Wie ich bereits angekündigt habe, startet anlässlich der wundervollen 6000 Likes bei Facebook ein Gewinnspiel :mrgreen:

Das Mitspielen ist wie immer ganz einfach: Weiterlesen →

6000 Fans bei Facebook – Ein ganz liebes Dankeschön!

Yeeeah - 6000 likes bei Facebook. Dankeschööön - Ihr seid die Besten

Yeeeah – 6000 likes bei Facebook. Dankeschööön – Ihr seid die Besten

OMG! Ihr seid einfach die Allerbesten und Allercoolsten überhaupt :) Auf der Facebook-Fanseite sind wir mittlerweile auf eine sympathische, lustige und freundliche Gemeinde, mit über 6000 Followern, heran gewachsen. Ich bin total aus dem Häuschen und mega begeistert. Aus diesem Grund sage ich von ganzen Herzen: „DAAAAANKESCHÖÖÖÖÖNNN“ <3

Und da mich DAS wirklich total freut, bereite ich gerade ein neues GEWINNSPIEL, in Zusammenarbeit mit den Kokosnuss-Experten von Tropicai, für euch vor :)

Stay tuned… Es wird schneller los gehen, als du gucken kannst :)

Süße vegane Spiegeleier im Blätterteig – Frohe Ostern

Süße vegane Spiegeleier im Blätterteig

Auf die Idee, süße vegane Spiegeleier im Blätterteig für Ostern zu backen, bin ich durch das tolle Rezept von Yvonne – vom Blog: „Experimente aus meiner Küche“ –  gekommen. Ich habe die Zutaten einfach veganisiert und an meine Vorräte angepasst. Unser Osterbesuch ist von den süßen veganen Spiegeleiern begeistert gewesen. Und auch uns haben sie hervorragend geschmeckt. Weil das Blätterteiggebäck so lecker ist, habe ich es heute direkt noch mal für meine Kollegen gebacken. Die werden sich freuen 😀 Diesmal habe ich allerdings wie Yvonne, Aprikosen statt Pfirsiche verwendet. Ich mag die veganen Spiegeleier mit Aprikosen noch etwas lieber, als mit den Pfirsichen. Denn da die Aprikosen etwas kleiner sind, ist das Verhältnis von Blätterteig und Frucht ausgewogener. Falls du also die Wahl hast beim Obstkauf, sollte du besser Aprikosen bevorzugen 😉 Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Vegan

Kokosspezialitäten von Tropicai – getestet (sponsored)

2-blog

Kennst du Tropicai? Vor ein paar Wochen fand ich eine sehr freundliche Anfrage, von der lieben Jennifer von storykitchen, in meinem Mail-Postfach. Sie fragte mich darin, ob ich bereits die Kokosspezialitäten von Tropicai kennen würde? Und falls nicht, ob evtl. Interesse an einem kleinen Probierset besteht, um damit meine grüne Smoothies Rezepte bzw. die veganen Gerichte zu verfeinern. Da ich die Produkte bis dahin selber noch nicht nutzte, allerdings nur gutes darüber gelesen und gehört habe, freute ich mich sehr und sagte natürlich direkt zu. Ein paar Tage später stand dann auch schon ein hübsch verpacktes Päckchen mit dem Tropicai Virgin Coconut Oil, Kokosblütenzucker sowie Coconut Chips „Hot Chili“ und „Indian Curry“ auf meinem Küchentisch und ich konnte die Produkte testen. Weiterlesen →

Sophias Vegane Welt von Sophia Hoffmann – Buchempfehlung

Sophias Vegane Welt von Sophia Hoffmann - Buchempfehlung

Pünktlich zum Herbstbeginn steht das farbenfrohe vegane Kochbuch: Sophias Vegane Welt von Sophia Hoffmann in den Regalen der Buchhändler. Als ich vor ein paar Tagen meine Mittagspause in einer Buchhandlung verbracht habe, viel mir das vegane Kochbuch von Sophia Hoffmann eigentlich eher zufällig in die Hände. Ins Auge fiel mir nämlich erstmal die hübsche und gleichzeitig irgendwie coole Aufmachung des Buchcovers :) Die blonde Frau darauf, die mich mit einem leicht diabolischen Grinsen und tätowierten Unteramen anblickte, spielte zeitgleich mit ihrem sehr großen Messer. Irgendwie hatte das was. Nach längerem Hinsehen, erkannte ich Weiterlesen →

Grüne Smoothies mit Matcha – Grüner geht es nicht

Matcha-Set: Der Matche wird mit dem Bambuslöffel abgemessen, mit heißem Wasser übergossen und mit dem Bambusbesen verrürt. Fertig ist der Matcha-Tee

So, es hat etwas gedauert, doch jetzt habe auch ich Matcha für mich entdeckt :) Im Internet bin ich zwar immer wieder über diverse grüne Smoothies Rezepte, Shakes, Eissorten, Backwaren etc. mit Matcha gestolpert, doch selber ausprobiert, sprich getrunken, hatte ich den zu Pulver gemahlenen Grüntee aus Japan noch nicht. Letzte Woche bin ich dann zu Besuch bei Freunden gewesen und habe zum allerersten Mal persönlich die Bekanntschaft mit dem gemahlenen Tee bzw. grünen Pulver gemacht. Nach dem Frühstück kam nämlich die Frage auf, ob ich auch noch einen Matcha-Tee mittrinken Weiterlesen →

Vegan Fasten – Das 14-Tage-Abnehmprogramm

Vegan Fasten - Das 14-Tage-Abnehmprogramm mit 120 genussvollen Basenrezeptenuch von Elisabeth Fischer

Vegan Fasten – Das 14-Tage-Abnehmprogramm von Elisabeth Fischer – Da die Fastenzeit bis Ostern gerade in vollen Zügen läuft, ist auch für mich nun die Stunde gekommen, meinen Körper von unnötigen Ballast zu befreien und zusätzlich auch noch etwas Gewicht zu reduzieren. Denn – sich vegan zu ernähren heißt nicht immer auch zwingend, sich gesund und kalorienarm zu ernähren. Im Gegenteil, ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele vegane Gerichte richtige Kalorienbomben sein können. Sie enthalten neben einen hohen Zucker- und Margarineanteil, wenige Vitamine und oft viel Soja, Weizenmehl und Gluten. Das Gewicht auf der Waage kann dann schon mal zügig nach oben Weiterlesen →

Life Changing Bread – Glutenfrei selber machen

Life Changing Bread mit Kressetopping

Auf der Suche nach einem gesunden und leckeren Brotrezept bin ich im Internet auf das „Life Changing Bread“ gestoßen. Ein Brot das sehr reich an Ballaststoffen ist und auf das Bindemittel „Mehl“ gänzlich verzichtet. Ein weiterer und für mich sehr wichtiger Bestandteil des „Life Changing Bread“ ist, dass es einen sehr hohen Anteil an Superfoods wie Chia Samen, Leinsamen und Flohsamenschalen enthält, die ich eh sehr gerne für meine grüne Smoothies etc. verwende. Das Brot wird damit sozusagen zu einer Art Powerfood, dass sehr Gesund ist und darüber hinaus auch noch fantastisch gut schmeckt :) Weiterlesen →

Vegane Mayonnaise selber machen – Mit Mandelmus im OmniBlend

vegane Mayonnaise mit Mandelmus

Vegane Mayonnaise selber machen…? Ganz ohne Ei? Wie geht das eigentlich? Die Antwort ist einfach: Es gibt verschiedene Möglichkeit seine vegane Mayonnaise selber zu machen. Entweder verwendet man dazu Sojamilch, oder man macht die vegane Mayonnaise auf Mandelmus-Basis selber. Da ich in der letzten Zeit allerdings eh schon sehr viele Sojaprodukte zu mir genommen habe, wollte ich dieses Mal darauf verzichten und habe mich für die vegane Mandel-Mayonnaise entschieden. Herausgekommen ist ein wirklich einfaches, schnelles und sehr leckeres Rezept. Weiterlesen →