Pikante Bananen-Linsen-Suppe mit Frühlingszwiebel-Topping

Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Gestern mussten dringend drei Bananen verarbeitet werden. Da ich sie nicht in einer Süßspeise oder in einem grünen Smoothie essen wollte, suchte ich mir ein herzhaftes Rezept aus meiner riesigen Nachkochliste heraus. Das Originalrezept für die pikante Bananen-Linsen-Suppe mit Frühlingszwiebel-Topping stammt aus der Zeitschrift Schrot & Korn (Ausgabe 03/2015) und wurde von mir etwas verändert nachgekocht. Die Suppe schmeckt süßlich-pikant und ist ein wahrer Gaumenschmaus, wenn man auf die Kombination dieser zwei Geschmacksrichtungen steht 🙂

Pikante Bananen-Linsen-Suppe mit Frühlingszwiebel-Topping

Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Zutaten und Zubereitung

  • Zutaten für die Bananen-Linsen-Suppe:
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
    • 2 Stangen Zitronengras
    • 2 EL Bratöl
    • 1 EL Currypulver
    • 1 TL Chili aus der Mühle
    • 250g rote Linsen
    • 700ml Gemüsebrühe
    • 400ml „Kokosmilch*
    • 1 EL Limettensaft
    • 3 reife Bananen
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Zutaten für das Topping:
    • 1 EL Bratöl
    • 4 Frühlingszwiebeln
    • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß

Das vegane Kochbuch meiner Oma (Gebundene Ausgabe)
von Kirsten M. Mulach

Preis: EUR 16,99
52 Stück gebraucht & neu – erhältlich ab EUR 7,99
4.0 von 5 Sternen (23 Kundenbewertungen)

  • Zubereitung pikante Bananen-Linsen-Suppe mit Frühlingszwiebel-Topping:
    • Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Das Zitronengras waschen, die Schale entfernen und jede Stange in 3 Teile schneiden.
    • 2 EL Bratöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerwürfel darin anschwitzen.
    • Das Currypulver, den Chili, das Zitronengras und die gewaschenen Linsen dazu geben und unter Rühren kurz mit anschwitzen.
    • Die Gemüsebrühe zusammen mit der Kokosmilch angießen, alles zusammen aufkochen lassen und für etwa 15 Minuten köcheln lassen.
      Pikante-Bananen-Linsen-Suppe1 - vegan
    • In der Zwischenzeit für das Topping, die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
    • Das restliche Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebelringe für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Kurz vor Schluss das Paprikapulver hinzugeben und mit anschwitzen.
      Die Frühlingszwiebeln für das Topping anrösten
    • Die Bananen zusammen mit dem Limettensaft pürieren und kurz vor dem servieren zu der Suppe geben. Da der Stängel vom Zitronengras nicht essbar ist, wird dieser vor dem Anrichten noch aus dem Topf genommen.
      Pikante-Bananen-Linsensuppe2 - Vegan
    • Zum Schluß noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die pikante Bananen-Linsen-Suppe ist nun fertig und kann zusammen mit dem Frühlingszwiebel-Topping serviert werden. Guten Appetit 🙂

Yammie - Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Yammie – Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Hat dir das Rezept gefallen?

Magst du solche fruchtig-pikanten Suppen auch so gern wie ich? Über dein Feedback freue ich mich sehr 🙂

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin Mrs. Smoothies und schreibe hier von Zeit zu Zeit meine Gastartikel. Ich wünsche allen einen schönen, entspannten und positiven Tag... und schicke liebe Grüße aus der Domstadt :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.