Pistazien-Petersilien-Pesto für Feinschmecker

Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl für Feinschmecker

Wie ja mittlerweile schon bekannt sein dürfte, bin ich neben dem grüne Smoothies-Fansein, auch noch ein totaler Pasta-Junkie :mrgreen: Pasta könnte ich auch in sämtlichen Variationen futtern. Einmal die Woche oder einmal täglich spielt dabei eigentlich auch echt keine Rolle. Hauptsache ist natürlich, die Nudel ist „al dente“ und es gibt eine tolle leckere Sauce dazu 🙂 Seit ein paar Jahren stehe ich, neben den leckeren Saucen, allerdings auch voll auf Pestos. Da es im Handel aber ja meisten nur unvegane Pestos, oder langweilige vegane Pestos a la „Basilikum“ oder „Rosso“ gibt, mach ich mir meine Pestos lieber direkt selber :mrgreen: Eines davon ist das herrlich frische und sehr lecker schmeckende Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl.

Pistazien-Petersilien-Pesto für Feinschmecker

Die Zutaten für das Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl

Die Zutaten für das Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl

Zutaten und Zubereitung:

  • Zutaten:
    • 110g Pistazien
    • 1 großer Bund Petersilie
    • 150ml Olivenöl
    • 3 Zehen Knoblauch
    • 4 EL Hefeflocken
    • 3 EL Saft einer Zitrone
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
  • Zubereitung:
    • Die Petersilie kurz unter kaltem Wasser abspülen, grob zerkleinern und in den Mixer geben.
    • Die Knoblauchzehen werden von der Schale befreit und kommen als ganzes auch mit in den Mixer.
    • Sämtliche weitere Zutaten kommen ebenfalls mit in den Mixer.
    • Alles zusammen wird nun in einem Standmixer so lange gemixt, bis die Konsistenz dem eigenen Gusto entspricht. Ich selber verwende den Omniblend und darin lasse ich das Pesto immer für ca. 60 Sekunden mixen. Sollte kein Hochleistungsmixer zur Verfügung stehen, einfach so lange mixen, bis die Masse die gewünschte Konsistenz erhält.Pistazien-Petersilien-Pesto im Omniblend
    • Anschließend kurz noch einmal abschmecken und ggf. mit Salz, Pfeffer, den Haferflocken, Olivenöl, Knoblauch und/oder dem Zitronensaft etwas nachwürzen. Die Masse noch mal für ca. 10 Sekunden veromniblenden 😀 Fertig!

Das Pistazien-Petersilien-Pesto ist nun fertig und kann direkt in ein Glas umgefüllt werden. Für den Fall das die Masse allerdings durch das Mixen noch etwas erwärmt sein sollte, das Ganze etwas auskühlen lassen, bevor das Glas dann in den Kühlschrank wandert. Natürlich kann das Pesto aber auch direkt über ein Portion Pasta gegeben werden 😀 Guten Appetit 😉

Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl für Feinschmecker

Pistazien-Petersilien-Pesto mit Olivenöl für Feinschmecker – Leeecker!

Wir selber haben das Pistazien-Petersilien-Pesto hier auch direkt auf ein paar Rigatoni-Nudeln mit grünem Spargel gegessen. Unser Resultat: Schmeckt super gut! 😀

Grüner Spargel mit Pistazien-Petersilien-Pesto

Grüner Spargel mit Pistazien-Petersilien-Pesto

Was sagst du zu Nudeln mit Pesto?

Hat dir das Pesto-Rezept gefallen und magst du es mal nachmachen? Hast du vielleicht auch ein Lieblingspesto, eines das du allen anderen Pestosorten vorziehen würdest?  Über einen Kommentar von dir würde ich mich auf alle Fälle sehr freuen 🙂

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Vegan Wednesday #93 - Sonnenschein und gute Laune › www.gruene-smoothies-rezepte.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.