Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette

Quinoa Salat Rezepte

Kennst du gute Partyrezepte? Ja, kenne ich…z.B. Quinoa Rezepte für Salat – So lautet jedenfalls eine meiner ersten Antworten, wenn ich hin und wieder danach gefragt werde. Diesmal wurde ich allerdings zusätzlich noch gefragt, ob ich denn so einen Quinoa Salat vielleicht auch mitbringen kann. Haha – gewusst wie, sage ich nur 😉 Aber klar, kann ich sehr gerne machen…und weil ich eh gerade Lust darauf habe, werde ich jetzt einen Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili Vinaigrette zaubern. Nur eben in einer etwas größeren Menge, damit auch wirklich alle Gäste zufrieden wieder nach Hause gehen können 🙂 Normalerweise verwende ich diesen Quinoa Salat allerdings eher als Beilage und deshalb schreibe ich hier natürlich das Rezept für eine Grundmenge auf. Als Beilage reicht der Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili Vinaigrette dann ungefähr für 4 – 5 Personen.

Was ist Quinoa – aka der Perureis, das Gold der Inka, das Inkakorn?

Quinoa von Alnatura aka der Perureis, das Gold der Inka, das Inkakorn

Quinoa von Alnatura aka der Perureis, das Gold der Inka, das Inkakorn

Quinoa ist ein Kraut aus der Familie der Gänsefußgewächse. Seine Wurzeln liegen in Südamerika (hauptsächlich in Bolivien, Ecuador und Peru), wo es mittlerweile seit mehr als 6000 Jahren angebaut wird und dort schon unter den Ureinwohnern zu den Grundnahrungsmitteln zählte. Aus diesem Grund wir es auch als Inkagold, Inkakorn oder Perureis bezeichnet. Da Quinoa ein Gänsefußgewächs ist (eine Untergruppe der Fuchsschwanzgewächse / Amaranthaceae), besteht eine enge Verwandtschaft zu Rote Bete, Spinat und Mangold. Ähnlich wie Amaranth, zählt auch Quinoa zu dem sog. „Pseudogetreide“. Die Samen sehen zwar etwas nach Getreide aus und werden auch genauso verarbeitet, sind es allerdings nicht. Quinoa versorgt unseren Körper mit sämtlichen essentiellen Aminosäuren und besitz darüber hinaus einen sehr hohen Anteil an pflanzlichen Eiweiß, Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen. Es ist glutenfrei und eignet es somit hervorragend für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit, der sogenannten Zöliakie. Kaufen kann man Quinoa hierzulande übrigens gut von Alnatura oder Rapunzel – oder einfach im Internet bestellen.

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette selber machen

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette - Rezept aus Köstlich Vegetarisch - Ausgabe 01/2013

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette – Rezept aus Köstlich Vegetarisch – Ausgabe 01/2013

 Zutaten und Zubereitung:

  • Zutaten:
    • 200g Quinoa
    • 1 Dose Kidneybohnen
    • 1 Dose Mais
    • 1 Bund Lauchzwiebeln
    • 10 Stängel Koriander
    • 6 EL Zitronen- oder Limettensaft*
    • 4 EL weißer Balsamico-Essig*
    • 4 EL Olivenöl*
    • 1/2 rote entkernte Chilischote*
    • 1 – 2 Knoblauchzehen*
    • Meersalz & Pfeffer*
  • Vorbereitung:
    • Quinoa mit heißem Wasser waschen, um die Bitterstoffe der äußeren Schichten abzuspülen.
    • Eine große Schüssel für den Quinoa Salat bereitstellen.
    • Ein Mixgefäß für das Quinoa-Salat-Dressing* verwenden.
  • Zubereitung:
    • Die 200g Quinoa werden nun mit 400 ml leicht gesalzenen Wasser für 15 – 20 Minuten in einem Topf gekocht (das Wasser muss komplett verkocht sein).
    • In der Zwischenzeit den Mais und die Kidneybohnen unter kaltem Wasser abspülen. Die Lauchzwiebeln säubert und in 1cm dünne Scheiben schneiden.
    • Von den Korianderstängel werden die Blätter gerupft und diese dann zusammen mit dem Mais, den Kidneybohnen, den Lauchzwiebeln und dem fertig gekochten Quinoa in die große Schüssel zum vermengen gegeben.
    • Für das Quinoa-Salat-Dressing* wird nun der Zitronen- bzw. Limettensaft zusammen mit dem Balsamico Essig, dem Olivenöl, der klein geschnittenen Chilischote sowie den fein gehackten Knoblauchzehen in das Mixgefäß gegeben und kräftig vermengt. Ich selber verwende für ein Salat-Dressing immer ein leeres Glas mit Deckel und schüttel den Inhalt solange, bis sämtliche Zutaten sich zu einer Vinaigrette verbunden haben. Anschließend wird mit Salz und Pfeffer noch etwas abgeschmeckt, bis das Dressing dem persönlichen Geschmack entspricht.
    • Zum Schluss gibt man die fertige Vinaigrette noch über die Zutaten in der großen Schüssel, wo alles zusammen noch einmal kräftig vermengt wird. Fertig!
Quinoa Salat-Dressing mit Chili, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl

Quinoa Salat-Dressing mit Chili, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl

Quinoa Salat - sehr gut geeignet für Partyrezepte, Salate zum Grillen oder als Beilagensalat

Quinoa Salat – sehr gut geeignet für Partyrezepte, Salate zum Grillen oder als Beilagensalat

Der Quinoa Salat ist nun fertig. Schmeckt allerdings besonders gut, wenn er über Nacht oder zumindest für ein paar Stunden gut ziehen kann. Wer es allerdings nicht mehr aushält, der kann den Salat natürlich auch sofort probieren oder servieren… Guten Appetit 😀

Mein Fazit:

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette ist einer meiner Lieblingssalate. Er ist schnell und einfach gemacht, schmeckt super lecker und ist obendrein noch glutenfrei und sehr gesund 🙂 Der Salat ist durch die Lauchzwiebeln, den Knoblauchzehen und den Chilischoten leicht scharf, kräftig und würzig. Quinoa selber hat generell einen schönen nussigen Geschmack und diese Kombination ist einfach perfekt. Meiner Meinung nach eignet sich dieser Salat sehr gut für Partyrezepte, für Salate zum Grillen oder eben schlicht und einfach als Beilagensalat. Zu kaufen gibt es die kleinen Powersamenkörner z.B. bei Alnatura und von Rapunzel bzw. natürlich auch im Internet.

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette

Quinoa-Bohnen-Salat mit Chili-Vinaigrette

Wie gefällt dir das Rezept?

Hast du jetzt auch Lust auf diesen Salat bekommen? Vielleicht für die nächste anstehende Party oder für einen gemütlichen Tag mit Grill, Sonne und guter Laune? Vielleicht hast du aber ja auch eine eigene tolle Salatempfehlung und magst sie mir mitteilen. Über dein Feedback hier würde ich mich jedenfalls sehr freuen.

Veröffentlicht von

Hi, ich bin Björn. Ich schreibe hier über Grüne Smoothies und eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Du findest "Grüne Smoothies - Rezepte und mehr" auch auf Facebook, Pinterest und Google+. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dort auch mal vorbeischaust. Liebe Grüße :)

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. der quinoa-salat ist super lecker und ich denke, ich muss ihn bald mal wieder machen. ein großes lob übrigens für diesen blog.

    • Hallo Mikhei,

      vielen lieben Dank für die Blumen und deinen tollen Kommentar zu meinem Blog 🙂 So macht das Bloggen natürlich einfach richtig viel Spaß 🙂 Und, es freut mich übrigens auch sehr, dass dir der Quinoa-Bohnen-Salat mit der Chili-Vinaigrette auch so gut schmeckt, wir mir selber 🙂

      Viele Grüße aus Köln,
      Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.