Vegan Wednesday #115 – Veganer Kaffeeklatsch und Smoothies

Vegan Wednesday - Das Herbst-Logo

Nachdem ich in der letzten Woche leider keinen Artikel für den Vegan Wednesday (WTF..?) schreiben konnte, da die lieben Schwiegereltern (in Spee) sich die Ehre gaben und hier bei uns in Köln am Start gewesen sind, gibt es heute wieder ein veganes Potpourri der letzten 14 Tage – Have Fun! :mrgreen: Gesammelt werden die Beiträge in dieser Woche für den Vegan Wednesday #115 übrigens wieder auf dem herrlich tollen Blog: „Cookies&Style“ von der lieben Cookies. Bei ihr im Blog habe ich auch das Neue und superschöne Herbst-Logo entdeckt…und es mir dann einfach mal ausgeliehen… 🙂 Vielen lieben Dank dafür und natürlich auch für dein Sammeln und Pinnen 🙂 Und los geht’s…

Vegan Wednesday #115 – Veganer Kaffeeklatsch und Smoothies

Frühstück:
In den letzten Tagen haben wir uns hier wieder ein paar neue Rezepte für frisch gemixte Smoothies überlegt. Herausgekommen ist einmal der sehr cremige und erfrischende grüne Smoothie mit Mango, Ananas, Feldsalat und Petersilie. Dazu habe ich das, was ich noch zuhause gehabt habe, in den Omniblend geworfen und 90 Sekunden lang zusammen gemixt. Wegen der vielen Petersilie, die mit drin ist, habe ich den Smoothie einfach „Peter im Glück“ getauft 🙂

Grüner Smoothie mit Mango, Ananas, Feldsalat und Petersilie

Grüner Smoothie mit Mango, Ananas, Feldsalat und Petersilie

Einen weiteren tollen Smoothie mit Wohlfühlcharakter für die kalten Tage, gab es hier letzte Woche Samstag. Also am Feiertag nach Halloween. Da war hier etwas die Luft raus und wir haben es uns auf der Couch, mit „The Walking Dead“ und Decke, gemütlich gemacht. Der Smoothie „Chai-Kokos-Traum“ mit Zimt, Vanille, Leinsamen, Kakao-Nibs, Mandelmus, Banane, Chai-Küsschen, Kokospaspel und Reis-Kokos-Milch, passte da genau richtig ins Chill-Out-Programm 😀 Bei Interesse, findest du hier die Rezepte für die Smoothies.

Smoothie mit Zimt, Vanille, Leinsamen, Kakao-Nibs, Mandelmus, Banane, Chai-Küsschen, Kokospaspel und Reis-Kokos-Milch

Smoothie mit Zimt, Vanille, Leinsamen, Kakao-Nibs, Mandelmus, Banane, Chai-Küsschen, Kokospaspel und Reis-Kokos-Milch

Am Freitag bin ich dann mal nicht mit einen grünen Smoothie in den Tag gestartet, sondern habe mir ein tolles Knusper-Müsli mit Hafer Kleie (Knusper), Krunchy Pur (Amaranth), gepufften Amaranth und Reis-Kokosdrink gezaubert. Yammie 🙂

Knusper Müsli mit Amaranth, Krunchy Pur (Amaranth), Hafer Kleie (Knusper) und Rice-Coconut-Drink

Knusper Müsli mit Amaranth, Krunchy Pur (Amaranth), Hafer Kleie (Knusper) und Rice-Coconut-Drink

Veganer Kaffeeklatsch mit den omnivoren Schwiegereltern:
Check…und ein voller Erfolg :mrgreen: Nee quatsch, die Eltern von Mrs. Smoothies ernähren sich zwar omnivor, sind aber zum Glück sehr an unserer veganen Ernährung interessiert und total offen eingestellt. Das vereinfacht einen veganen Kaffeeklatsch natürlich erheblich und so konnte die wunderbare Mrs. Smoothies, neben einem Blech veganer Kürbis-Schoko-Muffins, auch noch einen super leckeren veganen Pflaumenkuchen mit Mandelstreusel backen 🙂 Ich sage dazu selbstverständlich nur, „Juhuuuu“ 😀

Die Kürbis-Schoko-Muffins mit kleinen bezaubernden Eulenschirmchen

Die Kürbis-Schoko-Muffins mit kleinen bezaubernden Eulenschirmchen

Der vegane Pflaumenkuchen mit Mandelstreusel - Yammie <3

Der vegane Pflaumenkuchen mit Mandelstreusel – Yammie <3

Das Rezept für die Kürbis-Schoko-Muffins stammen übrigens aus dem genialen Buch: „Abgefahren Vegan“ von Natalie Slater. Frau Schulz hatte das Kuchenrezept schon mal in einer veränderten Form gebacken. Und hier geht es zum Rezept für den Pflaumenkuchen mit Mandelstreusel von Mrs. Smoothies.

Abendessen:
Zwischendurch ist es auch mal wieder Zeit für ein basisches Mittagessen gewesen und es gab ein sehr sehr leckeres Lauchgemüse mit einer Pastinaken-Kapernsosse.

Yammie - Lauchgemüse mit einer Pastinaken-Kapern-Sosse

Yammie – Lauchgemüse mit einer Pastinaken-Kapern-Sosse

Am Sonntag gab es hier wieder ein tolles Gericht mit Hokkaido-Kürbis, was es bei mir auch direkt in meine persönliche „Kürbis-Hall-Of-Fame“ geschafft hat 🙂 Es gab einen gebratenen Hokkaido-Kürbis mit Soja-Sesam-Marinade auf einem Quinoa-Spinat-Bett. Falls du Lust auf das Rezept bekommen hast, findest du es hier.

Gebratener Hokkaido-Kürbis mit Soja-Sesam-Marinade auf einem Quinoa-Spinat-Bett - Yammie

Gebratener Hokkaido-Kürbis mit Soja-Sesam-Marinade auf einem Quinoa-Spinat-Bett – Yammie <3

Gebratener Hokkaido-Kürbis mit Soja-Sesam-Marinade auf einem Quinoa-Spinat-Bett

Gebratener Hokkaido-Kürbis mit Soja-Sesam-Marinade auf einem Quinoa-Spinat-Bett

Zu guter Letzt, hab ich hier noch mein persönliches Highlight der letzten Tage. Als ich Samstags von einem gemütlichen Laber-Rhabarber-Abend mit meiner besten Freundin zurück kam, hatte Mrs. Smoothies bereits ihre feurigen Ajvar-Avocado-Wraps mit zerstückelten Grill-Steaks im Angebot. Oh man, war ich glücklich 😀

Ajvar-Avocado-Wraps a la Mrs. Smoothies <3

Ajvar-Avocado-Wraps a la Mrs. Smoothies <3

Vegane Ajvar-Avocado-Wraps mit zerstückelten Grill-Steaks :)

Vegane Ajvar-Avocado-Wraps mit zerstückelten Grill-Steaks 🙂

Das ist mein Beitrag zum Vegan Wednesday #115 gewesen und ich hoffe er hat dir gefallen..!?! Über dein Feedback in den Kommentaren würde ich mich super freuen und wünsche dir jetzt schon mal ein schönes restliches Wochenende 🙂

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hui, jetzt bin ich schon wieder hier gelandet, es scheint der Kuchen zieht mich magisch an… 😉
    Woher habt ihr beiden denn diese wundervollen Eulen-Piekser? Ich bin ganz verliebt 😉 <3
    Und der Chai-Kokos-Traum klingt übrigens sehr verlockend… 🙂
    Alles Liebe <3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.