Vegan Wednesday #158 – gepresster Saft, gebackene Rosen und etwas Soulfood

Vegan Wednesday - Das Herbst-Logo

Auch in dieser Woche bin ich wieder mit ein paar kleinen Leckereien beim Vegan Wednesday am Start. Da es mittlerweile draußen ja schon sehr doll herbstellt und es zuhause einfach kuschelig und warm gewesen ist, habe ich unter anderem spontan zum Backlöffel gegriffen, ein paar Kerzen angezündet und etwas feines gebacken. Die Beiträge für den Vegan Wednesday #158 werden übrigens auf Petzis Blog: „From Veggie To Vegan“ gesammelt. Herzlichen Dank liebe Petzi für das Sammeln und Pinnen 🙂

Vegan Wednesday #158 – gepresster Saft, gebackene Rosen und etwas Soulfood

Frühstücken mit den Schwiegereltern:
Am Wochenende hatten sich die lieben Schwiegereltern zum Besuch angemeldet. Für mich hieß es deshalb erstmal: Saugen, Putzen, Aufräumen :mrgreen: Nicht das es bei uns übertrieben von Nöten gewesen wäre, aber so ein bisschen musste es dann doch schon sein 😉 Am Samstag und Sonntag haben wir dann alle zusammen gefrühstückt und es gab an beiden Tagen einen super leckeren Möhren-Orangen-Ingwer-Saft. Den Saft hatte ich in der letzten Woche schon mal gepresst und getestet. Weil er mir so gut geschmeckt hat, habe ich das Rezept für den kaltgepressten Saft natürlich direkt in den Blog gestellt 🙂

Ingwer-Möhren-Orangen-Saft zum Frühstück

Ingwer-Möhren-Orangen-Saft zum Frühstück

Soulfood-Time:
Nach einem langen und stressigen Tag, lautete unser Motto dann am Freitagabend: Friday night is soulfood time 🙂 Es gab eine große Schüssel Spaghetti mit Tofu-Bolognese a la Mrs. Smoothies. Falls du jetzt auch Lust auf unser Soulfood bekommen hast, dann findest du hier im Blog auch schon das Rezept für die Spaghetti mit Tofu-Bolognese.

Soulfood a la Mrs. Smoothies: Tofu-Bolognese mit Spaghetti

Soulfood a la Mrs. Smoothies: Tofu-Bolognese mit Spaghetti

Der vegane Backlöffel:
Beim surfen im Netz bin ich schon öfters auf diese wunderschönen Apfelrosen in Blätterteig gestoßen. Jetzt habe ich sie endlich auch mal gebacken und ein eigenes kleines Rezept entwickelt. Die süßen veganen Apfelrosen schmecken so wunderbar lecker, dass ich jetzt beim schreiben schon wieder welche futtern könnte 😀 Falls es dir da gerade ähnlich geht, findest du hier im Blog natürlich auch mein Rezept für die Apfelrosen in Blätterteig. Lass sie dir gut schmecken 😉

Vegane Apfelrosen in Blätterteig mit dem gewissen WOW-Effekt :)

Vegane Apfelrosen in Blätterteig mit dem gewissen WOW-Effekt 🙂

Wer hat noch nicht, wer will noch mal:
Auch eine sehr tolle Rezept-Idee für die kühlen herbstlichen Tage, ist die pikante Bananen-Linsen-Suppe mit einem Frühlingszwiebel-Topping, die es gestern Abend bei und gab. Sie ist sehr schnell gemacht und schmeckt sensationell exotisch und mega gut. Das Rezept für die pikante Bananen-Linsen-Suppe gibt es auch schon im Blog 🙂

Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Die pikante vegane Bananen-Linsen-Suppe mit Fühlingszwiebel-Topping

Das ist mein Beitrag für den Vegan Wednesday #158 gewesen und ich hoffe dir läuft auch schon das Wasser im Mund zusammen!?! 😀 Ich freue mich schon sehr auf die Beiträge der weiteren Teilnehmer und wünsche noch einen schönen restlichen Sonntag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.