Vegan Wednesday #85 – Mein erstes Mal

Vegan Wednesday - Mein erstes Mal

Zum allerersten Mal werde ich heute beim „Vegan Wednesday“ mitmachen 🙂 Verfolgt habe ich den Vegan Wednesday ja jetzt schon eine längere Zeit und bin auch immer wieder sehr von der Idee und den tollen Gerichten der Blogger begeistert. Leider ist es mir beruflich bedingt nicht wirklich immer möglich, einen ganzen Tag zu dokumentieren. Da sich aber diesbezüglich die Regeln etwas gelockert haben, werde ich es in Zukunft bestimmt auch regelmässig hin bekommen, beim dem Projekt Vegan Wednesday mitzumachen. Im Moment habe ich Urlaub und ernähre mich 14 Tage lang nach dem Buch, Vegan Fasten von Elisabeth Fischer. Aus diesem Grund werde ich auch heute doch einen kompletten Mittwoch dokumentieren können :mrgreen:

Wer es noch nicht kennt – Das ist der Vegan Wednesday

Beim Vegan Wednesday dürfen die Teilnehmer Ihr veganes Alltagsessen, bestehend aus morgens, mittags und abends, präsentieren. Vorzugsweise und so wie es der Name schon vermuten lässt, natürlich das vom Mittwoch. Mittlerweile kann man seinen Beitrag allerdings auch aus verschiedenen Tagen der Woche zusammen stellen. Wie der Name Vegan Wednesday weiterhin verrät, muss es sich natürlich bei dem Beitrag auch um vegane Gerichte handeln. Erlaubt sind ebenfalls Rezepte, Tagesabläufe etc. solange alles vegan ist 😉 Aus den Beiträgen der einzelnen Teilnehmer, werden pro Artikel zwei Bilder ausgesucht und auf der Pinterest-Seite vom Vegan Wednesday gepinnt. Share it – is King, sozusagen :mrgreen: Den Link zu seinem eigenen Beitrag, Bildern etc. postet man dann bis Samstag bei dem jeweiligen VW-Team-Mitglied, dass in der jeweiligen Woche für die Administration zuständig ist. In dieser Woche wird übrigens auf Muc.Veg, dem Blog von Regina, gesammelt. Wer mehr über das Projekt Vegan Wednesday wissen möchte, kann dies hier erfahren oder auf die Facebook-Seite gehen.

Mein Vegan Wednesday

Frühstück:
Zum Frühstück gab es heute Morgen einen grünen Smoothie. Gemacht wurde er aus einem Bund Petersilie, Karottensaft, Stangensellerie, Birne, Organe, Datteln und etwas Zitrone.

Grüner Smoothie aus einem Bund Petersilie, Karottensaft, Stangensellerie, Birne, Organe, Datteln und etwas Zitrone

Grüner Smoothie aus einem Bund Petersilie, Karottensaft, Stangensellerie, Birne, Organe, Datteln und etwas Zitrone

Mittagessen:
Weiter ging es dann um 14:30 Uhr mit dem Mittagessen. Es gab heute Karotten und Hokkaidokürbis in einer pikanten Cremesosse mit einer Pellkartoffel.

Karotten in Cremesosse und Kürbis mit einer Pellkartoffel

Karotten in Cremesosse und Kürbis mit einer Pellkartoffel

Abendessen:
Das heutige Abendessen war eine super leckere Brokkolisuppe mit Champinongs und Räuchertofu.

Brokkolisuppe mit Champignons und Räuchertofu

Brokkolisuppe mit Champignons und Räuchertofu

So, das war also der Mittwoch und mein erster Beitrag beim Vegan Wednesday. Jetzt freue mich schon auf das nächste Mal und hoffe das ich dann auch wieder einen kompletten Tagesablauf hin bekommen werde. Falls nicht, suche ich euch einfach die Highlights der Woche heraus und präsentieren diese dann hier 😀 Bis bald & gute Nacht.

 

Hahaha… Passt, wie angegossen… Während ich hier diesen Artikel schreibe, läuft auf meiner Shuffle-Playlist folgendes Lied vom veganen Reggae-Künstler Macka B. gerade an. Lustig :mrgreen:

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Björn, das ist wirklich ein toller Einstand in den Vegan Wednesday und wirklich schöne Fotos!
    Über die Anschaffung des Buchs hab ich übrigens auch schon nachgedacht, ich denk ich werd mal ein bisschen in deinen Testberichten stöbern und mich dann spontan entscheiden 🙂

    Liebe Grüße!

    • Huhu Cara,

      das ist ja lieb von dir – vielen herzlichen Dank 🙂 Werde versuchen ab jetzt öfters mit dabei zu sein und freue mich schon darauf.

      Zum Buch kann ich nur sagen, Daumen hoch und einfach gut. Freut mich auch sehr, dass du dich hier bei mir etwas inspirieren lassen willst 🙂 Stöber mal in den Bereichten oder guck es dir das Buch mal im Buchladen an. Die Rezepte werden dir bestimmt gut gefallen 🙂

      Liebe Grüße zurück,
      Björn

  2. Hi Björn! Auch von mir herzlich Willkommen beim Vegan Wednesday! Ich freu mich riesig, denn ich bin selbst ein großer Smoothiefan!
    Auf deine Rezension von dem Buch bin ich auch schon gespannt! Dann bis nächste Woche! =D

    • Huhu Regina,

      vielen lieben Dank & yeeeeeah, Smoothies 4 Life 🙂 Ich liebe sie auch sehr <3

      Heute ist ja auch schon Tag 14 und somit der letzte Tag der Vegan Fasten Challenge. Das Fazit folgt dann in den nächsten Tagen. Alles in allem kann ich aber jetzt schon mal sagen, dass wir hier beide wirklich total begeistert sind 🙂

      Also dann, bis nächste Woche 😀 & vielen Grüße,
      Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.