Vegan Wednesday # 95 – Matcha, Minze und Bunte Burger

Vegan Wednesday

In dieser Woche werden die Beiträge für den Vegan Wednesday #95 wieder auf dem tollen Blog „Zusammen is(s)t man weniger allein“ von der lieben Frau Schulz gesammelt. Ein ganz liebes „Dankeschön“ dafür… Vor allem aber erst noch einen ganz herzlichen „Gute-Besserungs-Wunsch“, an die an Sommergrippe erkrankte Frau Schulz. Sommergrippe ist Bäääh…aus diesem Grund habe ich heute auch mal direkt zwei grüne Smoothie Rezepte, die dich schnell wieder auf die Beine bringen können 🙂 Für all diejenigen, die noch genau Wissen was der Vegan Wednesday eigentlich ist, hier geht es zu den F.A.Qs. – Viel Spaß 🙂

Vegan Wednesday #95 – Matcha, Minze und Bunte Burger

Frühstück:
Da ich jetzt auch endlich zum Matcha gefunden haben, gab es in dieser Woche zum allerersten Mal einen grünen Smoothie mit dem pulverisierten Grüntee zum Frühstück. Der Smoothie schmeckt durch die Minze herrlich frisch und der Matcha sorgt zusätzlich dafür das man wach, fit und munter ist 🙂 Hier geht es zum Rezept für den grünen Smoothie mit Matcha, Minze, Ananas, Orange und Babyspinat.

Grüner Smoothie mit Matcha, Minze, Ananas, Orangen und Babyspinat

Grüner Smoothie mit Matcha, Minze, Ananas, Orangen und Babyspinat

Da wir in dieser Woche, neben dem Matcha, auch noch einen riesengroßen Bund Minze gekauft hatten, habe ich auch direkt noch einen weiteren Smoothie mit Minze ausprobiert. Das Rezept für den grünen Smoothies mit Minze, Banane, Erdbeere, Himbeere und Kokosnussdrink von Alpro, findest du wie gewohnt auf meiner grüne Smoothies Rezepte auf einen Blick Seite 🙂

Grüner Smoothie mit Minze, Erdbeere, Himbeere, Kokosdrink und Banane

Grüner Smoothie mit Minze, Erdbeere, Himbeere, Kokosdrink und Banane

Zeit zum Grillen:
Am Sonntag haben wir Abends noch die letzten Sonnenstrahlen ausgenutzt und den Grill angeschmissen. Es gab die sehr leckere Grillschnecke und die Virginia Steaks von Wheaty. Dazu gab es noch etwas Ofengemüse. Für das Ofengemüse haben wir einfach Möhren, Zuccini, Paprika und Süßkartoffeln kleingeschnitten, in eine große Schüssel gegeben und mit Olivenöl, Chili, Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Paprika Edelsüß und Rosenscharf, Salz und Pfeffer mariniert. Anschließend wanderte das Blech für ca. 20 Minuten und bei 250 Grad in den Backofen. Fertig 🙂

Das Ofengemüse mit etwas Olivenöl, Chili, Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Paprika Edelsüß und -rosenscharf, Salz und Pfeffer marinieren.

Das Ofengemüse mit etwas Olivenöl, Chili, Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Paprika Edelsüß und -rosenscharf, Salz und Pfeffer marinieren.

Anschließend wird das Ofengemüse auf einem Blech verteilt und kommt bei 250 Grad für ca. 20 Minuten in den Backofen

Anschließend wird das Ofengemüse auf einem Blech verteilt und kommt bei 250 Grad für ca. 20 Minuten in den Backofen

Sobald das Ofengemüse fertig ist, kann es auch direkt auf einem Teller serviert werden. Schmeckt übrigens ausgezeichnet zu Grillgut

Sobald das Ofengemüse fertig ist, kann es auch direkt auf einem Teller serviert werden. Schmeckt übrigens ausgezeichnet zu Grillgut

Die Grillschnecke von Wheaty - Sehr lecker!!!

Die Grillschnecke von Wheaty – Sehr lecker!!!

Die Virginia Steaks schmeckten uns ebenfalls super gut.

Die Virginia Steaks schmeckten uns ebenfalls super gut.

Burger-Time:
Mittwochs steht auf dem Bio-Markt am Rudolfplatz in der Kölner Innenstadt immer der Food-Truck von Bunte Burger. Die Burger sind frisch und sehr liebevoll zubereitet und schmecken einfach total lecker. Die Bedienung ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die ersten 10 Kunden bekommen sogar noch eine Limonade von NOW für umme obendrauf 🙂 Entschieden haben wir uns für den Happy Buddha Asia Burger mit Kartoffel Wedges und Lemongrass Aioli. Yammie 😀

Der "Happy Buddha Asia Burger" von Bunte Burger. Dazu Kartoffel Wedges mit Lemongrass Aioli.

Der „Happy Buddha Asia Burger“ von Bunte Burger. Dazu Kartoffel Wedges mit Lemongrass Aioli.

Zu guter Letzt habe ich am Samstag wieder Mandelmus selber gemacht und einen kleine Collage dazu gebastelt 🙂 Die Schritt für Schritt Anleitung für das Mandelmus gibt es hier.

Cremiges Mandelmus selber machen mit dem Omniblend

Cremiges Mandelmus selber machen mit dem Omniblend

So, das ist für diese Woche mein Beitrag zum Vegan Wednesday #95 gewesen. Ich hoffe das er euch gefallen hat und wünsche allen ein schönes restliches Wochenende und viel Spaß später beim WM-Spiel Deutschland gegen Ghana gucken 🙂

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Björn,

    schön, dass du bei uns warst.
    Und wenn wir unseren nächsten Grünen Smoothie kreieren, dann weiß ich ja, wen ich für Anregungen ansprechen kann 🙂

    Bunte Grüße
    Ulrich von Bunte Burger

    • Hey Ulrich,

      freut mich ebenfalls sehr, dass du hier auf meinen Blog gelandet bist 🙂 Und ja, falls ich euch bei einen eurer nächsten grünen Smoothies behilflich sein kann, mach ich das sehr gerne und würde mich geehrt fühlen 🙂

      Viele grüne Grüße auch ans restliche Bunte Burger Team und mach so toll weiter.
      Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.