Vegan Wednesday #99 – Die Woche, in der wir Weltmeister wurden

Vegan Wednesday

So langsam kann man ja schon mal damit beginnen, dass Konfetti zu Lochen oder den Sekt kaltzustellen – Noch eine Woche schlafen und der Vegan Wednesday (F.A.Qs.) feiert sein 100. Jubiläum :mrgreen: Ich bin schon sehr gespannt was uns erwarten wird… By the way: die Verantwortlichen des Vegan Wednesday starten zum Jubiläum eine große Verlosung mit tollen Preisen. Mehr dazu findest du am Ende dieses Artikels. Für den Vegan Wednesday #99 wird in dieser Woche übrigens auf dem tollen Blog „muc.veg“ von der lieben Regina gesammelt. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für dein sammeln und der Erstellung des Pin-Board bei Pinterest… Auch wenn du bei dem schönen und heißen Wetterchen, vielleicht doch lieber im Freibad chillen würdest… 😉 So, hier ist nun mein Beitrag.

Vegan Wednesday #99 – Die Woche, in der wir Weltmeister wurden

Smoothies zum Frühstück:
Zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 am letzten Sonntag, habe ich voller Vorfreude und positiver Grundstimmung, bereits morgens einen sehr leckeren Obst-Smoothie für den Gewinner kreiert :mrgreen: Der Obst-Smoothie wird aus gefrorenen Heidelbeeren, Himbeeren und Mango gemacht und schmeckt super fruchtig und lecker. Da er durch die gefrorenen Früchte sehr kalt wird, lässt er sich gut schichten und passt auch super zu den aktuellen Temperaturen 🙂

Mein Obst-Smoothie zum Endspiel der Fussball-Weltmeister 2014

Mein Obst-Smoothie zum Endspiel der Fussball-Weltmeister 2014

Gestern gab es hier zum guten Start in das sommerliche Wochenende einen tollen und sehr leckeren grünen Smoothie mit Ingwer, Birne, Gerstengraspulver, Spinat, Stangensellerie, Banane, Trauben und Zitrone. Yammie! Beide Smoothies-Rezepte findet ihr wie immer auf der Seite: Rezepte auf einen Blick.

Grüner Smoothie mit Birne, Ingwer, Gerstengras, Spinat, Sellerie, Banane, Trauben, Zitrone

Grüner Smoothie mit Birne, Ingwer, Gerstengras, Spinat, Sellerie, Banane, Trauben, Zitrone

Abendessen:
Für das Endspiel am letzten Sonntag haben wir uns dann mal wieder die sensationellen Spare Ribs nach dem Rezept vom Umsteiger gezaubert. Die Spare Ribs tragen ihren Namen „sensationell“ übrigens zu recht 🙂 Einfach lecker! Früher habe ich z. B. die „echten“ Spare Ribs nicht gegessen, da sie mir nicht geschmeckt haben. Die vegane Version dagegen ist ein Traum…

Die sensationellen veganen Spare Ribs von "die Umsteiger"

Die sensationellen veganen Spare Ribs von „die Umsteiger“

Zu den Umsteiger Spare Ribs hatten wir einen super leckeren veganen Nudelsalat mit Mandel-Mayonnaise vorbereitet. Inspiriert wurden wir bei dem Nudelsalat übrigens aus dem sehr zu empfehlenden Kochbuch Peace-Food von Ruediger Dahlke. Hier geht es zum Rezept von unserem veganen Nudelsalat mit Mandel-Mayonnaise.

Veganen Nudelsalat mit Mandel-Mayonnaise

Veganen Nudelsalat mit Mandel-Mayonnaise

Veganer Nudelsalat und die sensationellen veganen Spare Ribs vom Umsteiger

Veganer Nudelsalat und die sensationellen veganen Spare Ribs vom Umsteiger

Am Samstag haben wir wieder Seitan selber gemacht und uns abends natürlich direkt mal die erste Dönertasche gegönnt. Yammie – einfach super lecker. Hier ist die Anleitung, wie wir den Seitan selber machen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Seitan Gyros und Döner

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Seitan Gyros und Döner

Zwischendurch:
Zwischendurch und neben den grünen Smoothies, haben wir natürlich auch in dieser Woche sehr viel Obst gegessen und sind beim Sport gewesen. Das war nach dem ganzen abendlichen Fast-Food auch wirklich angebracht und ebenso gut :mrgreen: Stellvertretend dafür hab ich hier das Bild unserer Kirschen, die direkt vom Erzeuger stammen und total saftig, groß und lecker gewesen sind.

Nach dem ganzen Fast-Food der letzten Tage, gab es zwischendurch auch sehr viel Obst :)

Nach dem ganzen Fast-Food der letzten Tage, gab es zwischendurch auch sehr viel Obst 🙂

Und noch ein Abendessen:
Zum Schluss habe ich hier noch ein weiteres Highlight der letzten Woche für euch. Meine Freundin hat sehr leckere Buchweizenbratlinge und einen ebenso leckeren Süßkartoffelsalat mit Staudensellerie, Cranberries und Mandel-Mayonnaise gezaubert. Beides passt gut zusammen und hat uns sehr gut geschmeckt. Hier geht es zum Rezept für die Buchweizenbratlinge und den Süßkartoffelsalat.

Buchweizenbratlinge und Süßkartoffelsalat mit Staudensellerie und Cranberries

Buchweizenbratlinge und Süßkartoffelsalat mit Staudensellerie und Cranberries

So, dass ist mein Beitrag für den Vegan Wednesday #99 gewesen. Ich hoffe er hat euch gefallen…!? Und vielleicht hat euch ja sogar das eine oder andere Gericht bzw. Smoothie so gut gefallen, dass ihr spontan Lust bekommen habt etwas nachzukochen oder zu mixen. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ihr mir darüber berichtet 🙂 Viele Grüße und bis nächste Woche…

 

Und wie oben bereits angekündigt, hier noch mal der Hinweis auf die Verlosung vom Team „Vegan Wednesday“. Ab dem 23.07.2014 startet die große Verlosung mit tollen Preisen. Zu gewinnen gibt es Kochbücher, Gutscheine und viele leckere Goodies. Aber seht selber 😉

Happy Vegan Wednesday - Die große Verlosung zum 100. Jubiläum

Happy Vegan Wednesday – Die große Verlosung zum 100. Jubiläum

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. wow – ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! So viele geile selbstgemachte Sachen! Und dieser Schland-Smoothie! Genial! Alles lecker – wann dürfen wir zum Essen vorbei kommen? 😀

    • Huhu Regina,

      „Muchas Gracias“ für deine sehr tollen Worte 🙂 Der Schland-Smoothie hat mir auch selber bei der Herstellung schon richtig viel Freude bereitet 😀 Und es scheint ja auch irgendwie geholfen zu haben 🙂

      Ich freue mich auch schon riesig auf nächste Woche und den 100. Veganen Wednesday… bin auch schon sehr gespannt, was ihr euch da überlegt habt 🙂 Ach und ja, einfach vorbei kommen und klingeln 😀

      Viele Grüße und hab einen schönen restlichen Samstag,
      Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.