Vegane Spareribs aus Soja Big Steaks

Vegane Spareribs aus Soja Big Steaks mit Barbecue Bohnesalat und selbstgemachten Dinkelbrötchen - Yammie :)

An Silvester gab es bei uns wieder vegane Spareribs. Dieses Mal mit einem Barbecue-Bohnensalat und selbstgemachten Dinkelbrötchen. Das Rezept für die veganen Spareribs stammt von Peters tollen Blog: „Die Umsteiger“ bzw. seinem Youtubekanal: „gesund&lecker“. Leider kann man auf seinem Blog weder die Zutaten noch die Rezepte nachlesen. Diese erfährt man nämlich „nur“ in seinen Videos. Da ich nicht immer die Zeit habe, mir die kompletten Videos anzusehen, bin ich mal so frei und verblogge die Zutaten sowie die Zubereitung. So kann ich dann selber immer schnell die weiteren Zubereitungsschritte nachlesen und sehe was ich als nächstes zu tun habe bzw. ich kann mir schnell die Zutaten notieren, bevor ich einkaufen gehe 🙂 Ausserdem habe ich die veganen Spareribs, sowohl beim Braten als auch beim einlegen in den Würzsud, anders gewürzt.

Vegane Spareribs aus Soja Big Steaks

Vegane Spareribs mit einem Barbecue-Bohnesalat und selbstgebackenen Dinkelbrötchen

Vegane Spareribs mit einem Barbecue-Bohnesalat und selbstgebackenen Dinkelbrötchen

Zutaten und Zubereitung:

  • Zutaten für 4 vegane Spareribs:
    • 4 „Soja Big Steaks*
    • 1 EL Gemüsebrühe
    • 1 EL „Liquid Smoke*
    • 3 EL Tomatenmark
    • 3 EL Sojasosse
    • Bratöl
    • 1 – 2TL Spicy Grill Gewürzmischung
    • 1/2 TL Rauchsalz
    • 200ml Barbecue Soße (z.B. von Heinz BBQ Sauce Classic)

The Vegan Zombie: Koche & Überlebe! (Edition Kochen ohne Knochen) (Taschenbuch)
von Chris Cooney, Jon Tedd

Preis: EUR 19,90
67 Stück gebraucht & neu – erhältlich ab EUR 3,33
4.5 von 5 Sternen (11 Kundenbewertungen)

  • Zubereitung:
    • Die Soja Big Steaks für die veganen Spareribs in einem großen Topf mit ausreichend Wasser aufkochen. Anschließend eine ganze Weile unter fließendem Wasser abspülen, damit der Sojageschmack verringert wird.
    • Den großen Topf nochmals mit Wasser füllen und es mit der Gemüsebrühe, dem Liquid Smoke, dem Tomatenmark und der Sojasoße würzen. Die Big Steaks in den Würzsud geben und erneut aufkochen lassen.
      Die Soja Big Steaks für die veganen Spareribs gut auskochen
    • Dann abgießen, etwas abkühlen lassen und gut auspressen. Am besten klappt es, wenn man 2 Küchenbrettchen zur Hilfe nimmt und dazwischen jeweils 1 Big Steak kräftig ausdrückt.
    • Anschließend mit etwas Küchenpapier abtupfen und jedes Soja Steak an jeweils 2 Seiten, 4 – 5 Mal vorsichtig einschneiden (das ergibt dann die Sparerib-Optik). Wichtig ist, dass man an jeder Seite einen Abstand von ca. 1,5 cm zur Mitte lässt, damit man das Steak nicht durchschneidet. Danach mit etwas Grillgewürz würzen.
      Die Soja Big Steaks für die veganen Spareribs einschreiben und würzen
    • Das Bratöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Big Steaks darin von beiden Seiten knusprig anbraten.
      Die Soja Big Steaks für die veganen Spareribs beidseitig anbraten
    • Mit der restlichen Spicy Grill Gewürzmischung und dem Rauchsalz beidseitig würzen und anschließend in 2 Auflaufformen legen. Großzügig mit der Barbecue Sosse bestreichen.
      Soja Big Steaks mit der Barbecue Sosse bestreichen
    • Anschließend die Soja Big Steaks im vorgeheizten Backofen (250 Grad) für 5 – 10 Minuten knusprig garen.
      Die vegane Spareribs kommen aus dem Backofen

Die veganen Spareribs sind nun fertig und können zusammen mit dem Barbecue-Bohnensalat und den Dinkelbrötchen angerichtet und serviert werden. Besonders gut schmecken sie, wenn sie direkt gegessen werden. Guten Appetit 🙂

Vegane Spareribs aus Soja Big Steaks mit Barbecue Bohnesalat und selbstgemachten Dinkelbrötchen - Yammie :)

Vegane Spareribs aus Soja Big Steaks mit Barbecue Bohnesalat und selbstgemachten Dinkelbrötchen – Yammie 🙂

Die Inspiration für die Dinkelbrötchen stammt übrigens aus dem echt tollen veganen Backbuch: „La Veganista backt“ von Nicole Just 🙂

La Veganista backt: Kuchen und mehr ganz ohne Tier – Leckere Rezepte von süß bis herzhaft (Gebundene Ausgabe)
von Nicole Just

Preis: EUR 7,99
42 Stück gebraucht & neu – erhältlich ab EUR 5,37
3.7 von 5 Sternen (37 Kundenbewertungen)

Deine Meinung ist jetzt gefragt

Hat dir das Rezept gefallen? Magst du so herzhafte Fleischersatzgerichte auch so gern wie ich? Über dein Feedback freue ich mich sehr 🙂

Veröffentlicht von

Hi, ich bin Björn. Ich schreibe hier über Grüne Smoothies und eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Du findest "Grüne Smoothies - Rezepte und mehr" auch auf Facebook, Pinterest und Google+. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dort auch mal vorbeischaust. Liebe Grüße :)

15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Barbecue-Bohnensalat mit Räuchertofu › www.gruene-smoothies-rezepte.de

  2. Hi!
    Hab gerade dieses tolle Rezept entdeckt und bin auf der suche nach diesen Big Steaks. Die sind doch von Vantastic Food, oder? Leider scheinen die nicht lieferbar (aufgelassen???) zu sein, in keinem Versand sind die zu bekommen…

    Ganz liebe Grüße,
    Monika aus Wien

    • Hallo Monika,

      vielen dank für die Blumen 🙂 Ja, die Soja Big Steaks bekommst du auch von Vantastic Food. Du kannst allerdings ebenso die von Vekoop verwenden. Sie sind genauso groß und mega lecker. Ich habe bei den Zutaten den Link zu Amazon eingestellt. Da bekommst du die Soja-Big-Steaks zum Beispiel auch 🙂

      Viele Grüße und eine schöne vorweihnachtliche Zeit,
      Björn

  3. Wird morgen endlich gemacht. Irgendwie fehlte mir immer was, z.B. der Hefeextrakt. Meine Enkelin und meine Tochter haben das schon einige Male gemacht. Leider habe ich nichts abbekommen.
    Ich melde mich, wenns geschmeckt hat.

    • Hallo Barbara,

      es freut mich sehr, dass die veganen Spareribs deine Familie bereits überzeugen konnten. Und ich bin mir auch ganz sicher, dass es bei dir auch so sein wird 🙂 Ich liebe Sie auch sehr. Bin schon auch dein Feedback gespannt…

      Viele Grüße aus Köln,
      Björn

  4. nabend,

    ich hab sie schon mal probiert und fand sie voll lecker.
    jetzt ist die frage, kann man die eigentlich auch grillen ?
    und wenn die von vantastic sind (ich mach mir öfter mal sojaschnetzel von vf), wieso ist die zubereitung so anders ?

    auch grüße aus köln,

    marcus

    • Hallo Marcus und vielen Dank für dein tolles Feedback 🙂 Ich liebe die veganen Spareribs auch sehr und da du mich jetzt wieder daran erinnerst, könnte ich sie glatt mal wieder zubereiten 🙂

      Gegrillt habe ich die Soja-Big-Steaks auch noch nicht. Kann dir deine Frage daher auch nicht wirklich beantworten… Aber interessieren würde es mich auch sehr. Ich kann mir jedoch auch gut vorstellen, dass du sie grillen kannst. Würde die Big-Steaks dann nach dem Einweichen und dem Würzen, einfach nicht ganz so doll ausdrücken und sie auf einer Alufolie, die vielleicht noch leicht gefettet ist, grillen 🙂

      Falls du es vor mir versuchen solltest, dann sag doch bitte mal bescheid wie sie geworden sind 🙂 Merci.

      Viele Grüße,
      Björn

  5. Pingback: Vegan Wednesday #122 - von "Hohoho" bis "Dinner for one" › www.gruene-smoothies-rezepte.de

      • Huhu Christoph,

        habe es leider jetzt erst gelesen. Yeeeeeah, das freut mich sehr, dass du Bock auf mein Rezept für die veganen Spareribs gehabt hast und das du so begeistert davon bist 🙂 Ich liebe diese Dinger auch soooo sehr. Und selbstgemacht BBQ-Sauce klingt super. Wie hast du sie denn gemacht? Dann werde ich dein Rezept auch mal ausprobieren 🙂

        Schöne Grüße aus Köln,
        Björn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.