Beilagen Salate

Feldsalat mit lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping

Heute habe ich ein sehr leckeres Rezept für einen Feldsalat mit lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping für dich. Inspiriert dazu hat mich mal wieder meine Lieblings-Kochzeitschrift „Köstlich Vegetarisch“ (Ausgabe Nr. 6 – November & Dezember 2013). Vorgestellt wurde das Rezept dort in einem kleinen Walnussspecial. Das ursprüngliche Rezept sieht eigentlich nur Walnüsse für das Topping vor. Da ich allerdings derzeit auch total auf Kürbiskerne stehe, habe ich das Rezept einfach um diese ergänzt. Des Weiteren habe ich auch ein anderes Dressing für den Salat verwendet,  und zwar mein aktuelles Lieblingsdressing. Es enthält unter anderen Kürbiskernöl, was hervorragend zu Feldsalat und Rucola schmeckt. Somit passt es auch ganz wunderbar zu dieser Salatkreation und in die winterliche Jahreszeit 🙂

Feldsalat mit lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping

Feldsalat mit einem lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping
Feldsalat mit einem lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping

Zutaten für 2 große Portionen:

  • 300g Feldsalat
  • 400g Möhren
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g Kürbiskerne
  • 50g Walnüsse
  • 10 Datteln
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 3 EL Bratöl
  • 1 EL Agavendicksaft

Zutaten für das Dressing:

  • 2 EL Bio Kürbiskernöl
  • 3 EL Bio Balsamico-Essig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 gehäufter TL Feigensenf
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Den Salat waschen, putzen und in einer Salatschleuder trocknen. Alle Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben und gut durchmixen. Eventuell noch mal etwas nachwürzen.
  2. Für das lauwarme Topping die Möhren schälen, längs vierteln und schräg in ca. 5cm lange Schnitze schneiden.
  3. 1 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Möhrenschnitze darin für ein paar Minuten gut anbraten. Mit dem Agavendicksaft sowie der Brühe ablöschen und alles ohne Deckel, bei niedriger Hitze, für 6 – 8 Minuten bissfest garen. Sobald die Flüssigkeit fast verkocht ist, sollten die Möhren fertig sein und können zur Seite gestellt werden.
    Die Möhren für das Salat-Topping
  4. Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden bzw. pressen. Die Datteln längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Walnüsse grob hacken.
  5. 2 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen und sowohl die Zwiebeln als auch den Knoblauch für ein paar Minuten anschwitzen.
  6. Den Thymian, die gehackten Walnüsse und die Kürbiskerne dazu geben und für weitere 5 Minuten braten.
    Die Walnüsse, Datteln, Kürbiskerne und Zwiebeln für das Salat-Topping
  7. Kurz vor Ende der Garzeit, die Möhren und Datteln untermengen und noch mal kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Der Feldsalat mit lauwarmen Möhren-Nuss-Dattel-Topping ist nun fertig und kann serviert werden. Dazu wird einfach der Salat mit dem Dressing vermischt und zusammen mit dem fertigen Topping auf einem Teller angerichtet. Guten Appetit 🙂

Yammie - Der leckere Feldsalat mit einem Möhren-Nuss-Dattel-Topping
Yammie – Der leckere Feldsalat mit einem Möhren-Nuss-Dattel-Topping
Deine Meinung ist gefragt

Hat dir das Rezept gefallen? Magst du ebenfalls die Kombination aus leckeren und knackigen Salat zusammen mit einem lauwarmen Topping? Vielleicht hast du ja auch eine Lieblings-Salat-Variation und magst sie hier mit mir teilen? Über dein Feedback freue ich mich sehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.