Dessert Frucht-Eis Gemixt

Himbeer-Mandel-Eis selber machen – Im Mixer

Nach einem langen Ausflug in die Sonne, haben wir uns nun ein leckeres veganes Eis verdient. Und da sich im Tiefkühler noch ein paar Himbeeren und das geilste selbstgemachte Mandelmus ever im Kühlschrank versteckten, konnte es auch direkt mit dem Himbeer-Mandel-Eis losgehen. Das original Rezept wird übrigens mit Erdbeeren gemacht und stammt aus dem  Buch Vegan for Fit von Attila Hildman, dass ich euch sehr empfehlen kann. Zubereitet habe ich das Himbeer-Mandel-Eis in ca. 5 Minuten mit dem Omniblend. Es schmeckt herrlich fruchtig, cremig und ist einfach nur mega geil… Genau das Richtige für so einen schönen und sonnigen Frühlings-Sonntag 😀

Himbeer-Mandel-Eis selber machen mit dem OmniBlend

Himbeer-Mandelmus-Eis
Himbeer-Mandelmus-Eis

Zutaten Himbeer-Mandel-Eis:

  • 400g TK Himbeeren
  • 60g Agavendicksaft
  • 80g weißes Mandelmus
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Zubereitung:

  1. Die TK Himbeeren, der Agavendicksaft, das selbstgemachte Mandelmus, die gemahlene Vanille und die Prise Meersalz in den OnmiBlend geben.
  2. Alles zusammen mit dem Stößel in Bewegung halten und immer wieder die PULSE-Taste so lange kurz betätigen, bis die gefrorenen Himbeeren sich mit den restlichen Zutaten vermischt haben.
  3. Anschließend bei mittlerer Geschwindigkeit das Himbeer-Mandel-Eis nur so lange mit dem Stößel verrühren, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist. Fertig!

Das vegane Himbeer-Mandel-Eis ist fertig, sobald sich die gefrorenen Himbeeren mit den weiteren Zutaten vermischt haben und die Konsistenz einem Fruchteis gleicht. Sollte die Masse etwas zu flüssig sein, kann diese auch noch mal für gute 20 Minuten in den Tiefkühler wandern. Guten Appetit 🙂

Himbeer-Mandel-Eis
Himbeer-Mandel-Eis
  1. Grade nachgebaut………sooooo lecker 🙂

  2. Köstlich. 🙂
    Allerdings musste ich noch zwei Schuss Sojamilch zugeben, weil mein Blender Doe Sache sonst nicht cremig bekommen hätte.
    Jedenfalls eine super Alternative zum Nana-Eis!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Guten Morgen Katharina, vielen lieben Dank fürs Feedback 🙂 Mit Sojamilch kann ich mir das Eis aber auch sehr gut vorstellen. Wird es damit vielleicht sogar noch etwas cremiger…?! Ich versuche es auch mal so und werde berichten 😉 Viele Grüße.

      P.S. Und dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.