Gemixt Grüne Smoothies

Süße grüne Smoothies selber machen – Nr. 1

„Süße“ grüne Smoothies eignen sich besonders gut für den Einstieg in die Welt der Power-Drinks. Die meisten Zutaten finden sich meist eh in fast jedem Haushalt wieder und der Geschmack ist einfach nur herrlich süß, fruchtig und frisch. Generell gilt allerdings: Kombinieren was gefällt und erlaubt ist all das, was Spaß macht und den grünen Gaumen kitzelt 😉 Solltest du also lieber direkt in die Herzhafte-Liga eintreten wollen, geht das natürlich auch. Eine kleine Auswahl an Zutaten für grüne Smoothies findest du übrigen hier. Die Zutatenliste ist zwar noch unvollständig, bietet jedoch für den Einstieg eine sehr gute Übersicht darüber, welche Früchte und welches Gemüse sich für grüne Smoothies eignen.

Zutaten und Zubereitung für den grünen Smoothie:

  • 2 süße Äpfel
  • 1 reife Banane
  • 1 handvoll Babyspinat
  • 400 ml Wasser + 1 Eiswürfel

Den Spinat und die Äpfel unter kaltem Wasser säubern. Anschließend die Äpfel achteln. Kerne können beruhig verwendet werden, sie sind Lieferanten von Antioxidanzien und ungesättigten Fettsäuren. Die Banane wird geschält und in vier gleich große Stücke geteilen. Anschließend werden sämtliche Zutaten in den Mixbehälter gefüllt und für ca. 60 Sekunden* schön cremig pürieren. Fertig!

Wer mag kann noch eine Zitrone vierteln und den Saft (von einem Viertel) in den grünen Smoothie geben. Dadurch wird er frisch und fruchtig. Sollte die Konsistenz noch nicht stimmen, etwas Wasser zugeben und erneut kurz durchmixen.

(*im Hochleistungsmixer – solltest du einen herkömmlichen Haushaltsmixer verwenden, muss die Mixzeit individuell angepasst werden ;))

Grüne Smoothies mit Apfel, Banane und Spinat
Süße grüne Smoothies (mit Apfel, Banane und Spinat) eigenen sich besonders gut für Einsteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.